Whydonate logo

Crowdfunding Wohltätigkeitsorganisation – Ein Leitfaden zum Erfolg

Vielen Dank für Ihr Interesse an der “Crowdfunding-Wohltätigkeitsorganisation – Ein Leitfaden zum Erfolg” Anfängeranleitung, um Ihre Crowdfunding-Kampagne zu einem Erfolg zu machen.

Sie sind hier, weil Sie Geld für einen guten Zweck sammeln möchten, für den Sie sich sehr engagieren. Sie verstehen die Macht von Crowdfunding, aber Sie sind nicht sicher, wo Sie anfangen sollen.

Crowdfunding ist eine Möglichkeit, kleine Geldbeträge von einer großen Anzahl von Menschen zu beschaffen, und dies geschieht normalerweise online. Anstatt sich auf den Beitrag einer sehr kleinen Gruppe von wohlhabenden Sponsoren oder Institutionen zu verlassen, nutzen erfolgreiche Crowdfunding-Unternehmen die Macht mehrerer kleiner Spender.

Als Whydonate im Jahr 2012 die erste europäische Non-Profit-Crowdfunding-Plattform schuf, haben wir das traditionelle Fundraising auf den Kopf und entfesselten das Potenzial von jedem, überall und jederzeit, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Heute gibt es fast zu viele Crowdfunding-Plattformen, und der Markt für Crowdfunding-Wohltätigkeit in Entwicklungsländern wird laut Weltbank bis 2025 voraussichtlich 96 Milliarden Dollar jährlich erreichen. Das ist eine Menge Potenzial, aber Erfolg erfordert Planung.

In den letzten 7 Jahren haben wir es gemeinnützigen Organisationen aus allen Ländern der Welt ermöglicht, Schulen zu bauen, die Umwelt zu schützen, die Hungernden zu ernähren und tausende andere erstaunliche Dinge zu tun. Wir teilen gerne, was wir gelernt haben! Jedes Kapitel bietet einen praktischen Schritt, mit dem Sie sich auf Ihre erste Crowdfunding-Kampagne vorbereiten können. Am Ende jedes Kapitels finden Sie eine Ressource, die Sie für einen Crowdfunding-Anlass verwenden können.


1. Sei SMART

Stellen Sie sich vor, eine große Gruppe von Menschen wacht auf und beschließt, an eine Wohltätigkeitsorganisation zu spenden. Irgendwie finden sie im Internet eine Crowdfunding-Wohltätigkeitsorganisation, die ihnen am meisten am Herzen liegt. Sie verstehen das Ziel sofort und spenden noch am selben Tag. Wäre das nicht großartig? Leider passiert das selten. Spender brauchen Motivation zum Geben! Und Sie brauchen einen Plan. Um erfolgreich zu sein, müssen Sie ein SMARTes Ziel skizzieren, bevor Sie Ihre Crowdfunding-Kampagne. In Ihrer Gliederung sollten Sie die im untenstehenden SMART-Ziel-Diagramm aufgeführten Punkte berücksichtigen.

SMART Crowdfunding Wohltätigkeit Whydonate-Tipp Füllen Sie Ihr SMART-Ziel aus
Spezifisch Beschreiben Sie, was Sie erreichen wollen und wie Sie es tun werden. Denken Sie in Begriffen wie wer, was, wann, wo, wie und warum.
Messbar Ordnen Sie eine Zahl zu. Was halten Sie von der Geldbeschaffung?
Aktionsfähig Legen Sie fest, welche Aktionen Sie durchführen werden, mit wem Sie zusammenarbeiten werden und welche Netzwerke Sie erreichen können, um das Ziel zu erreichen.
Realistisch Seien Sie ehrgeizig, aber setzen Sie sich keine Ziele, die innerhalb des gewählten Netzwerks nicht erreicht werden können.
Timing Erstellen Sie einen Zeitplan und legen Sie ein Start- und Enddatum für die Crowdfunding-Kampagne fest. Das bringt Dringlichkeit und motiviert potenzielle Spender. Erinnern Sie Ihre Unterstützer häufig an diese Frist.

Smart crowdfunding goals


2. Wählen Sie die richtige Plattform

Es gibt hunderte von Crowdfunding-Plattformen im Internet! Es ist daher wichtig, die richtige Wahl für Ihre Kampagne zu treffen. Nutzen Sie unsere Crowdfunding-Vergleichstabelle, um Plattformen in diesen fünf Schlüsselbereichen zu untersuchen: Struktur, Gebühren, Funktionen, Reichweite und Reputation. Jeder Hauptbereich wird auf der nächsten Seite erläutert. Wir haben außerdem fünf wichtige Fragen zusammengestellt, die Sie sich stellen sollten, bevor Sie sich auf eine Plattform festlegen, die möglicherweise Kosten verursacht oder einen Vertrag erfordert.

2.1 STRUKTUR: Für wen ist die Plattform gedacht?

Einige Crowdfunding-Plattformen sind so konzipiert, dass sie Einzelpersonen helfen, ein persönliches Bedürfnis zu befriedigen (z. B. ein Elternteil, das Hilfe benötigt, um die medizinische Versorgung seiner kranken Tochter zu finanzieren). Andere sind dafür gemacht, Unternehmern bei der Einführung einer innovativen Idee zu helfen (z.B. einem Modedesigner, der eine neue, umweltfreundliche Bekleidungslinie starten möchte). Lesen Sie das Leitbild der Plattform und sehen Sie sich die bestehenden Projekte an, um mehr über die Struktur der Plattform zu erfahren.

Whydonate richtet sich hauptsächlich an Privatpersonen, Wohltätigkeitsorganisationen, Stiftungen und Vereine, die Geld für etwas Gutes sammeln möchten!

2.2 KOSTEN: Welche Kosten können auf Sie zukommen?

Einige Plattformen verlangen Startgebühren, laufende Abonnementkosten und/oder Kosten pro Transaktion. Seien Sie vorsichtig bei Plattformen, die ihre Gebühren nicht im Voraus offenlegen.

Whydonate berechnet nur eine Gebühr von 5% (+ Transaktionskosten), keine anderen (versteckten) Kosten.

2.3 FUNKTIONEN: Welche Vorteile und Funktionen erhalten Sie?

Machen Sie eine Liste der Funktionen, die Ihnen am wichtigsten sind, und finden Sie heraus, ob die Plattform diese bietet (z. B. persönlicher Kundenservice, Social-Media-Integration, Integration mit Ihrer eigenen Website über ein Plugin, Optionen zur Anpassung der Kampagne, Spendenauszahlungsprozess, die Möglichkeit, verschiedene Zahlungsmethoden anzubieten).

Sehen Sie sich die Hauptfunktionalitäten von Whydonate hier.

2.4 REICHWEITE: Wird die Plattform Ihr Projekt über ihre Kanäle bewerben?

Schauen Sie, wie viele Ihrer Bekannten (Non-Profit-Organisationen, Unternehmer oder Einzelpersonen) die Plattform nutzen und überlegen Sie, mit welchen Spendern und Geschäftspartnern Sie über die Plattform in Kontakt treten könnten. Schauen Sie in den sozialen Medien nach Hinweisen, wie die Plattform Ihr Crowdfunding-Wohltätigkeitsprojekt bewirbt.

Whydonate hat eine Spenderdatenbank mit über 140.000 Gönnern, die an Ihrer Crowdfunding-Kampagne interessiert sein könnten.

2.5 REPUTATION: Was sagen die Leute über die Plattform?

Fragen Sie bestehende Benutzer nach ihren Erfahrungen und lesen Sie Bewertungen von unabhängigen und vertrauenswürdigen Quellen. Es gibt Websites, die vergleichen. Sie können auch eine Menge Informationen finden, indem Sie die Plattform “googeln”.

Google-Ergebnisse für Whydonate hier anzeigen.

Compare crowdfunding platforms


3. Machen Sie es persönlich

Nachdem Sie die beste Plattform für Ihre Crowdfunding-Kampagne ausgewählt haben, erstellen Sie eine aussagekräftige Geschichte über Ihre Kampagne, die Spenden generieren kann. Die meisten Crowdfunding-Plattformen verfügen über eine Projektseite, auf die Sie Spender leiten und Ihre Geschichte erzählen können. Unsere Forschung zeigt, dass Geschichten über Einzelpersonen, die in der ersten Person erzählt werden, aussagekräftiger sind als Statistiken oder Geschichten über Gruppen von Menschen. Wenn Sie den Inhalt für Ihr Crowdfunding-Projekt schreiben, konzentrieren Sie sich darauf, warum das Projekt Crowdfunding-Wohltätigkeitsorganisation für Sie wichtig ist oder erklären Sie die Auswirkungen des Erreichens Ihres Ziels auf Ihr Leben oder das von jemand anderem. Nutzen Sie unsere Checkliste auf der nächsten Seite, um die Wirkung Ihrer Crowdfunding-Story zu maximieren.

3.1 POWER STORIES CHECKLISTE

Fügen Sie in Ihre Geschichte ein:

  • Ihr Grund, sich für die Sache zu engagieren, oder eine Anekdote im “Ich”-Formular über Ihre gemeinnützige Organisation
  • Eine klare Frage? (zum Beispiel: Spenden Sie heute € 25)
  • Konkrete Beispiele dafür, was mit einer Spende gemacht werden kann? (zum Beispiel: eine Spende von 50 € gibt einem Kind genug Essen für eine Woche)
  • Ein hochwertiges Foto
  • Ein auffälliger Spendenlink oder -button

4. Bitten Sie Ihre Freunde um Hilfe

Hier ist die gute Nachricht: Sie kennen die Leute, die wahrscheinlich spenden wollen spenden für Ihr Crowdfunding-Projekt. Sie sind Ihre Freunde, Familie, Kollegen und Bekannten! Konzentrieren Sie sich darauf, wie Sie die Menschen in Ihrem Umfeld dazu inspirieren können, für Ihre Crowdfunding-Wohltätigkeitsorganisation zu spenden und laden Sie sie ein, ihr Netzwerk in Ihrem Namen zu kontaktieren. Erfolgreiche Crowdfunder tun sich oft mit Freunden zusammen oder denken sich andere Fundraising-Ideen um ihre Bekanntheit zu erhöhen. Erstellen Sie eine Liste von Personen, die Sie kennen, um anzufangen. Beginnen Sie mit den Menschen, die Ihnen am nächsten stehen, und erweitern Sie sie. Je länger Ihre Listen sind, desto besser. Übersehen Sie also nicht Personen wie Ihren Arzt oder einen Nachbarn. Notieren Sie sich deren Namen, Telefonnummern, E-Mail- und Postadressen und planen Sie, mit jeder Person auf unterschiedliche Weise während Ihrer Crowdfunding-Kampagne in Kontakt zu treten. Crowdfunding-Experten bezeichnen diesen Schritt manchmal als Netzwerk-Mapping. Unabhängig von der Methode Ihrer Aktivität, vergessen Sie nicht, eine klare Bitte um eine Spende einzuschließen.Fundraising Ask Friends


5. Seien Sie bereit zu teilen

Bereiten Sie sich darauf vor, Ihr Zielpublikum während Ihrer Crowdfunding-Kampagne auf verschiedene Weise um Spenden zu bitten. Um zu bestimmen, was und wo geteilt werden soll, müssen Sie Ihre Crowdfunding-Zielgruppe kennen! Es wird viel einfacher sein, Ihre Spender zu motivieren, wenn Sie wissen, wo sie ihre Zeit verbringen und welche Art von Inhalt sie anspricht. Kaufen sie in einem bestimmten Geschäft ein oder treffen sie sich bei einem jährlichen Workshop oder Festival? Versuchen Sie eine gemeinsame Fundraising-Veranstaltung. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie einen Plan für die digitale Reichweite entwickeln. Überlegen Sie, wann Ihre Zielgruppe wahrscheinlich E-Mails liest, und erstellen Sie E-Mail-Betreffzeilen, die ihre Aufmerksamkeit erregen. Außerdem sollten Sie wissen, welche Social-Media-Plattformen Ihre Zielgruppe nutzt. Facebook? Twitter? LinkedIn? Instagram? Verbringen Sie ein paar Wochen damit, zu hören, was Ihre Zielgruppe in den sozialen Medien denkt, bevor Sie sich überlegen, was Sie über Ihre Crowdfunding-Kampagne mitteilen möchten.


6. Seien Sie kreativ und mutig

Erfolgreiche Crowdfunder scheitern manchmal (das tun sie wirklich!), aber sie haben auch den Mut, mit kühnen, kreativen Ideen zu experimentieren (immer wieder), Feedback darüber einzuholen, was funktioniert (und was nicht), und dann wieder (wenn nötig) den Kurs zu ändern. Es gibt so viele lustige Möglichkeiten, Geld zu sammeln! Ein Freiwilliger des Atlas Corps versprach 100 seiner Freunde, als sein Projekt, in seiner Unterwäsche auf einem Motorrad von Washington, D.C., nach Great Falls, Va. zu fahren. Tausende von Frauen auf der ganzen Welt haben durch die Dressember-Kampagne mehr als 1,5 Millionen Euro für das Ende des Menschenhandels gesammelt. Die Frauen tragen jeden Tag im Dezember ein Kleid und bitten ihre Freunde, ihre Bemühungen durch eine Spende zu unterstützen. Experimentieren Sie mit kreativen Ideen, die Ihr Netzwerk ansprechen werden. Sobald Sie ein Crowdfunding-Wohltätigkeitskonzept gefunden haben, verfolgen Sie Ihre Ergebnisse und testen neue Ideen. Seien Sie bereit, sich anzupassen, wenn es für den Erfolg notwendig ist. Probieren Sie verschiedene E-Mail-Betreffzeilen, Social-Media-Inhalte und Fundraising-Ansätze aus, um festzustellen, was funktioniert und warum. Nutzen Sie das Gelernte zur Verbesserung Ihrer aktuellen und zukünftigen Crowdfunding-Kampagnen. Kurzum, bleiben Sie aktiv!Crowdfunding - Creatief

6.1 10 KREATIVE CROWDFUNDING-IDEEN

  1. Organisieren Sie eine Spendenaktion in einem lokalen Restaurant. Bitten Sie den Besitzer, einen Teil des Erlöses für Ihre Crowdfunding-Kampagne zu spenden.
  2. Fordern Sie sich selbst zu einer sportlichen Leistung heraus. Bitten Sie Ihre Freunde, Familie und Kollegen um eine Spende zur Unterstützung Ihrer Crowdfunding-Wohltätigkeitsbemühungen.
  3. Organisieren Sie ein Abendessen bei Ihnen zu Hause. Bitten Sie jeden Gast, eine Spende für Ihre Kampagne zu machen. Organisieren Sie ein Filmfestival in Ihrer Umgebung.
  4. Zeigen Sie Filme mit Bezug zu Ihrem Crowdfunding-Projekt. Bitten Sie statt eines Eintrittspreises um eine Spende.
  5. Organisieren Sie ein Schachturnier. Bitten Sie Verlierer (und Gewinner) um eine Spende für Ihre Kampagne.
  6. Bitten Sie Geschäfte in der Nähe, Artikel für Ihre gemeinnützige Organisation zu spenden. Versteigern Sie die Gegenstände online oder während einer Veranstaltung und spenden Sie den Erlös für Ihre Kampagne.
  7. Erstellen Sie einen Buchclub. Bitten Sie jedes Mitglied, eine Spende für Ihren Zweck zu leisten.
  8. Erstellen Sie individuelle T-Shirts, Armbänder oder andere Werbeartikel für Ihre Kampagne. Leiten Sie alle Erlöse aus dem Verkauf an Ihre Wohltätigkeitsorganisation weiter.
  9. Bitten Sie ein prominentes Mitglied Ihrer Gemeinde (den Bürgermeister, einen Prominenten, ein Kirchenoberhaupt), Ihre Crowdfunding-Wohltätigkeitskampagne öffentlich zu unterstützen und Informationen über Spenden in ihrem Netzwerk in Ihrem Namen bereitzustellen.
  • Laden Sie fünf Ihrer Freunde ein, als “Fundraising-Kapitäne” zu fungieren. Vergeben Sie einen Preis an den Kapitän, der das meiste Geld für Ihren gemeinsamen Zweck sammelt.

Sehen Sie sich weitere Ideen zur Geldbeschaffung hier an.


7. Dankbarkeit zeigen

Sich bei Ihren Spendern zu bedanken und sie zu würdigen ist unerlässlich. Eine Umfrage ergab, dass 45% der Spender sagten, dass ein “exzellenter Dankesbrief” sie dazu inspirierte, wieder zu spenden. 23% sagten, dass die Qualität der Anerkennung, die sie erhalten haben, sie dazu ermutigt hat, ein zweites Mal eine größere Spende zu machen. Nachdem Sie eine Spende erhalten haben, sollten Sie so schnell wie möglich ein Dankeschön senden. Gestalten Sie Ihr Dankesschreiben so persönlich wie möglich und veranschaulichen Sie die Auswirkungen der Spende in Ihrem Leben oder dem Leben von jemandem, der Ihrem Spender helfen wollte.

7.1 CHECKLISTE, UM SPENDERN IHRE WERTSCHÄTZUNG ZU ZEIGEN

  • Senden Sie eine E-Mail, eine handschriftliche Notiz oder eine persönliche Videobotschaft, um Ihrem Spender zu danken. Machen Sie es sich zum Ziel, jedem Spender innerhalb von 48 Stunden zu danken!
  • Erwähnen Sie die Großzügigkeit Ihres Spenders in den sozialen Medien. Markieren Sie Ihren Spender, um Ihre Reichweite zu maximieren.
  • Laden Sie Ihre größten Unterstützer ein, für mehrere Spenden mitzumachen. Fragen Sie, ob sie zeitlich begrenzte Spenden anbieten können, um andere zu ermutigen, in Ihrem Namen zu spenden oder ihre Netzwerke zu erreichen.

    Bedank je donateur


Fazit

Vielen Dank, dass Sie die sieben Schritte zu einer erfolgreichen Whydonate crowdfunding-Kampagne gelesen haben. Wir hoffen, dass es für Sie hilfreich ist, wenn Sie eine Crowdfunding-Kampagne für eine Sache starten, die Ihnen am Herzen liegt. Wenn Sie individuelle Unterstützung für die Crowdfunding-Kampagne Ihrer Organisation benötigen, kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice.

Weitere Blogs von Whydonate

Virtualfundraising Geld sammeln online

20 Einfache, Aber Wirkungsvolle Ideen, Zum  Geld Sammeln Online

Es ist sehr ungewöhnlich, dass eine ganze Gesellschaft gezwungen wird, über den Tellerrand zu schauen, aber die aktuelle Pandemie hat genau das bewirkt. Unternehmen aller Formen und Größen mussten ihre Geschäftsmodelle anpassen, und das gilt besonders für den Non-Profit-Sektor. Die…
Weiterlesen

Einfache Tipps zur Erstellung eines großartigen monatlichen Spendenprogramms

Wenn es um Non-Profit Spendensammlungen geht, ist eine monatliche Spende (auch bekannt als wiederkehrende Spende) ein absoluter Favorit. Während Großspenden wertvoll sind und weiterhin angestrebt werden sollten, bieten wiederkehrende Spendenprogramme eine zuverlässige Einnahmequelle für Ihre gemeinnützige Organisation. Stellen Sie sich…
Weiterlesen

Wie Sie den Wert und die Preise von Crowdfunding-Plattformen vergleichen können

Crowdfunding Deutschland: Online-Crowdfunding hat ein bemerkenswertes Wachstum  in den letzten Jahren, wobei sich mehr Unterstützer als je zuvor für eine Online-Spende entschieden haben. Um sich an diese veränderten Umstände anzupassen, müssen Non-Profit-Organisationen sicherstellen, dass Unterstützer reibungslos und effizient online spenden…
Weiterlesen

9 wichtige Tipps zur Geldbeschaffung

Wenn es um Geldbeschaffung-Kampagnen und die damit verbundenen Herausforderungen geht, sind sich Fundraiser in einem Punkt einig: Nichts ist mutiger, als persönlich um Spenden zu bitten. Jemanden persönlich um eine Spende zu bitten, hat jedoch viele Vorteile im Vergleich zu…
Weiterlesen

Crowdfunding Deutschland – 10 größte Crowdfunding Plattformen 2019

Crowdfunding Plattformen werden in Deutschland zunehmend als Mittel zur Geldbeschaffung eingesetzt. Für Wohltätigkeitsorganisationen, für Investitionen, für Unternehmensfinanzierungen, Privatkredite, Produkteinführungen, kreative Ideen, etc. Sie können es sich kaum vorstellen oder es wird eine Crowdfunding-Kampagne gestartet. Es gibt viele  Crowdfunding Plattformen, aber…
Weiterlesen
Whydonate logo
Niels Cover
Geschäftsführer & Mitbegründer bei Whydonate

– Crowdfunding-Plattform für Spenden in Europa. Whydonate ist eine globale Spendenplattform, die auf effiziente, relevante und unterhaltsame Weise Anliegen mit Spendern verbindet. Wir versuchen, die weltweit beste kontinentübergreifende Spendenplattform für Einzelpersonen, NGOs und Unternehmen zu schaffen. Wir tun dies, indem wir die neuesten Fundraising-Funktionen bereitstellen.

LinkedIn
public
Website
Menü